Wagbachniederung

Wagbachniederung

Beschreibung:

Das Naturschutzgebiet Wagbachniederung liegt nördlich von Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) und ist eines der bedeutendsten Vogelschutzgebiete in Deutschland.

Alte Klärteiche einer ehemaligen Zuckerfabrik und Reste eines Moores der Rheinebene bilden ein vielfältig strukturiertes Feuchtgebiet.
Viele, zum Teil vom Aussterben bedrohte, Vogelarten nutzen die Wagbachniederung als Brut oder Rastplatz.

Die Wagbachniederung ist prinzipiell gut zugänglich und von den großzügigen Fußwegen hat man einen guten Blick auf die einzelnen Becken. Am besten parkt man bei der Wallfahrtskirche Waghäusel (ist ausgeschildert) und überquert dort an der Kreuzung die vielbefahrene Straße in Richtung eines Cafes und Bauernhofes. Von dort führt dann ein Feldweg in das Naturschutzgebiet. Gutes, schlammverträgliches Schuhwerk schadet da nicht…

Gesichtete Arten:

Admiral, C-Falter, Graugans, Graureiher, Haubentaucher, Höckerschwan, Hybridgans, Kanadagans, Kolbenente, Kormoran, Lachmöwe, Nilgans, Nonnengans, Purpurreiher, Reiherente, Schnatterente; Schwarzhalstaucher, Silberreiher, Stockente, Streifengans, Tafelente, Teichralle

Karte:

NSG Wagbachniederung
Karte von © OpenStreetMap-Mitwirkende
Klick aufs Bild öffnet die Karte auf openstreetmap.org
 

Video:
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/GSV23bLzeDI

 

Bilder:


 

Weblinks:

Wikipedia
Homepage von Norbert Kuehnberger