Waldwiese bei Neckarbischofsheim

Beschreibung:

Die langgestreckte Wiese am Rosenbach im Wald zwischen Neckarbischofsheim und Adersbach/Hasselbach ist Rückzugsgebiet für so einige, auch weniger häufige Tierarten.
Da besonders in den Randbereichen der Natur freier Lauf gelassen wird fühlen sich hier unter anderem diverse Schmetterlingsarten wohl. Auch seltenere Arten wie z.B. den „Russischen Bär“ konnte ich hier schon beobachten.
Mit etwas Glück zeigen sich Rehe oder es huscht ein Fuchs vorbei. Wildschweine scheinen den Spuren nach die Wiese auch öfter aufzusuchen, begegnet bin ich ihnen aber noch nie.

Gesichtete Arten:

Reh, Fuchs, Kaisermantel, Großes Ochsenauge, Rostfarbener Dickkopffalter, Brauner Waldvogel (Schornsteinfeger), Großer Kohlweißling, C-Falter, Russischer Bär, Blaugrüne Mosaikjungfer, Kohlmeise, Blaumeise, Grünspecht, Schwarzspecht, Kleiber

Karte:

Walswiese bei Neckarbischofsheim
Karte von © OpenStreetMap-Mitwirkende
Klick aufs Bild öffnet die Karte auf openstreetmap.org
 

Video:

 

Bilder:

 

Weblinks: